Meeting the Mayor – oder: Wie Partnerschaft den Einsatz für Gerechtigkeit stärkt

  Seit gut eineinhalb Stunden macht der Überlandbus der Linie 61 seine Kilometer von der Megametropole Seoul mit ihren 22 Millionen Einwohnern in der Großregion – immerhin bald die Hälfte der Gesamteinwohnerzahl Südkoreas – stramm in Richtung Süden. Vorbei an gut gewässerten Reisfeldern, üppig grün bewaldeten Hügeln und brach liegenden Meeresküsten, aber auch an Industriearealen … Weiterlesen Meeting the Mayor – oder: Wie Partnerschaft den Einsatz für Gerechtigkeit stärkt

Hoffnung auf Frieden in Korea: „nur friedlich, humanitär und ohne Einmischung von außen“

Von Heidi Förster, Fachstelle Öffentlichkeitsarbeit im Evangelischen Dekanat Groß-Gerau / Rüsselsheim Foto: Bernd Petri Ist die Wiedervereinigung von Nord- und Südkorea möglich? „Kleiner Raketenmann“ – so hatte der US-Präsident Donald Trump den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un noch im November vergangenen Jahres genannt. Am 12. Juni sollen sie nun erstmals persönlich aufeinandertreffen. Wird dies den ersehnten … Weiterlesen Hoffnung auf Frieden in Korea: „nur friedlich, humanitär und ohne Einmischung von außen“

Was bisher geschah #2

Bericht vom 2. Trialog-Workshop von 25. bis 29. April 2017 - zu Gast bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Frankfurt am Main / Deutschland Der zweite PCG/PROK/EKHN-Workshop im Rahmen dieses Trialog-Programms fand im April vergangenen Jahres zum Thema „Gelingende Integration“ in Deutschland statt. Die Überlegungen und Ergebnisse des Accra-Workshops hatten die … Weiterlesen Was bisher geschah #2

Was bisher geschah #1

Zusammenfassung des ersten Trialog-Workshops von 29. März bis 3. April 2018 zu Gast bei der Presbyterian Church of Ghana in Accra/Ghana „Wir haben unseren Workshop als einen wertvollen Ort ökumenischen Lernens und ökumenischer Praxis erlebt. Während der Begegnung erwarben die Teilnehmenden ein tieferes Verständnis für die Ursachen von Migration und Flucht, die besonderen Bedürfnisse von … Weiterlesen Was bisher geschah #1

Migration und Flucht: Globale Zukunftsthemen, die auch die Kirchen herausfordern

Migration und Flucht sind Themen, die alle drei Partnerkirchen beschäftigen. Sie sind globale gesellschaftliche und politische Herausforderungen in der ghanaischen ebenso wie in der koreanischen und der deutschen Politik und Gesellschaft. Verschiedene Faktoren – Armut, bewaffnete Konflikte und auch der Klimawandel – führen zu Flucht von Menschen aus ihrer Heimat. Migrant*innen erhalten, wenn überhaupt, häufig … Weiterlesen Migration und Flucht: Globale Zukunftsthemen, die auch die Kirchen herausfordern

Trilateraler Dialog – worum es da eigentlich geht

Seit über 30 Jahren bestehen intensive ökumenische Kontakte und Beziehungen zwischen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und 16 Kirchen unterschiedlicher Bekenntnisse in verschiedenen Teilen unserer Welt. Zahlreiche bilaterale Kontakte und Begegnungen haben diese Beziehungen in den vergangenen Jahrzehnten gefestigt – meist zu aktuellen Themen aus Kirchen und Gesellschaft. Verschiedene Partnerschaftskonsultationen und Jugendaustauschprogramme … Weiterlesen Trilateraler Dialog – worum es da eigentlich geht